Der SV 04 Oberlosa tritt gegen Corona an!

Geisterticket Oberligahandballer bekommen Unterstützung von Sponsoren und Fans

Plauen. 

Der SV 04 Oberlosa hat seine Oberliga-Mannschaft mit Trainingsplänen ins "Homeoffice" geschickt. Vereins-Chef Prof. Dr. Bernd Märtner hofft, "dass die Spieler ihre Fitness einigermaßen halten, während dieser schweren Zeit. Sonst gäbe es wohl üble Verletzungen, wenn es dann wieder losgeht." Lutz Petzoldt arbeitet als Geschäftsführer der Spielbetriebs GmbH "zusammen mit allen Entscheidungsträgern im Verein am Neustart nach der Corona-Ausgangsbeschränkung. Wir gehen davon aus, dass die Saison zu Ende ist und kommunizieren mit der Mannschaft per Skype-Konferenz", lässt Lutz Petzoldt wissen. Wie die künftige Mannschaft aussehen wird, ist zwangsläufig auf einigen Positionen ungewiss. Mit Denny Mertig, Marc Multhauf und Andreas Weikert werden drei Routiniers den Verein verlassen.

Am Kader für 2020/2021 wird gearbeitet

"Wir arbeiten natürlich an einer schlagkräftigen Mannschaft für kommende Saison. Aber es ist im Augenblick für jeden Funktionär so schwierig wie noch nie, überhaupt voranzukommen", betont Lutz Petzoldt. Der SV 04 Oberlosa hat in den vergangenen 16 Jahren seit dem Tiefpunkt im Jahr 2004 sehr gut gewirtschaftet. Das hilft jetzt. Die wirtschaftliche Situation ist ziemlich angespannt, aber nicht prekär. "Wir brauchen jetzt natürlich jeden Euro, um das Schiff auch irgendwie durch diese schwere See zu manövrieren", betont Finanzvorstand Maik Helten. Er bittet: "Wir benötigen weiterhin jede Unterstützung. Und so bieten wir das SV 04-Geisterticket für die Partie SV 04 gegen Zwietracht Corona an. Mit einem Ticket-Preis von fünf Euro wollen wir gemeinsam die Saison retten", hofft Maik Helten auf ein wenig Linderung.

Und so können die Fans die Geistertickets kaufen

Die SV 04 Geistertickets kann man ganz einfach per Paypal (unter https://bit.ly/2V2X4Fy) oder auf Rechnung ordern. Natürlich kann man auch mehrere Tickets erwerben. Alle Infos dazu gibt es auf der Internetseite des Vereins. Die Medienbeauftragte Kathrin Schröter "wünscht im Namen unseres SV 04 Oberlosa uns allen viel Kraft, diese außergewöhnliche Zeit zu überstehen und danach neu durchzustarten. Wir halten Sie auf all unseren Kanälen auf dem Laufenden. Bleibt bitte alle gesund!"