Die Einheit hält auch jetzt zusammen!

Gemeinschaftsaktion Verein und seine Fans bieten den Sponsoren Hilfe an

Plauen. 

Der Handball-Oberligist HC Einheit Plauen hat sich in einem Rundschreiben an seine Sponsoren gewandt. Der Verein bietet Hilfe an. So schreibt die Vereinsführung: "Wir alle befinden uns aktuell in einer Ausnahmesituation. Der COVID-19-Virus hat das öffentliche und private Leben fest im Griff. Die wirtschaftlichen Folgen dieser Entwicklung sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar. Liebe Unterstützer und Sponsoren, auch wir vom HC Einheit Plauen möchten in dieser Situation helfen, wo es uns möglich ist. Gibt es etwas, wobei wir Sie und Ihr Unternehmen unterstützen können? Unsere Spieler und Vereinsmitglieder würden sicher mit Tatkraft zur Seite stehen. Auch unsere mediale Präsenz stellen wir Ihnen gern zur Verfügung."

Einheit hat gut gewirtschaftet!

Vorstandssprecherin Sabrina Lukas stellt aufgrund der Beschränkungen in der Handballwelt, die mindestens bis 19. April stillsteht, klar: "Wir haben in den vergangenen Jahren gut gewirtschaftet und stehen in der bisherigen Saison sowohl sportlich als auch finanziell gut da. Leider fehlen uns durch den stillgelegten Spielbetrieb auf allen Ebenen Einnahmen, die geplant waren, um die laufenden Kosten zu decken. Auch die Planungen für die kommende Saison werden dadurch beeinflusst." Um die derzeitigen Verluste abzufedern, haben die Reusaer verschiedene Ideen und Konzepte für zusätzliche Präsentationsmöglichkeiten der Unternehmen erarbeitet. "Dabei geht es nicht um große Summen, sondern jeder einzelne Euro hilft", betonen die Rot-Weißen. Sabrina Lukas fügt hinzu: "Auch wenn es von außen vielleicht so aussehen mag, als wären wir als Verein zum Nichtstun verdammt, arbeiten wir im Hintergrund natürlich weiter, denn jetzt gilt es die Weichen für die Zeit nach Corona zu stellen."

Ein Appell an die Fans der Rot-Weißen

Die Einheit-Handballer wissen natürlich noch nicht, wie der Spielbetrieb weitergeht und ob die geplanten Veranstaltungen und Turniere in den nächsten Monaten stattfinden können. An seine vielen Fans appelliert der Verein: "Trotzdem möchten wir bestmöglich vorbereitet sein. In dieser Zeit benötigen wir mehr denn je eure Unterstützung. Wenn ihr Ideen habt, wie wir unseren Sponsoren helfen können? Oder mit welchen Aktionen der Verein ausbleibende Einnahmen kompensieren kann? Oder ihr wollt euch einfach im Verein engagieren oder eine Kleinigkeit spenden? Wir freuen uns über jede Tat und jedes Engagement!"

Die Bankverbindung lautet: Sparkasse Vogtland, IBAN DE13 8705 8000 3100 0059 95

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!