• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Ellefelder Gnadenhof für Tiere braucht dringend Hilfe

Aktion Bäckereikunden spenden 750 Euro

Auerbach. 

Auerbach. Der zweite Lockdown macht dem Gnadenhof für Tiere in Ellefeld mächtig zu schaffen. Bei fast 400 Tieren kommen erhebliche Betriebskosten zusammen. Matthias Stark, der sich zusammen mit seiner Frau um das Wohl der Schützlinge kümmert, ist in diesen Zeiten auf Hilfe angewiesen. "Unser Verein hat seit Monaten keine Einnahmen mehr." Normalerweise sind die Ellefelder mit ihrem mobilen Streichelzoo und Angeboten zum Ponyreiten bei Festen oder in sozialen Einrichtungen unterwegs. Der Berufschullehrer und die Krankenschwester zahlen das Futter inzwischen schon aus eigener Tasche. In dieser schwierigen Situation ist der Verein auf Unterstützung angewiesen. Ein langjähriger Partner ist die Bäckerei Trützlscher im Auerbacher Stadtteil Mühlgrün. Am Wochenende übergaben die neuen Inhaber Karolin und Steve Brasch dem Gnadenhof-Chef 750 Euro. Das Geld stammt zu einem großen Teil von Kunden, die die Spendenbox auf der Ladentheke füllten.

Die Spendenbox bleibt auf der Ladentheke

Auch nach der offiziellen Übergabe werde die Aktion fortgesetzt. "Da stehen wir voll dahinter." Das Paar hat sich vor Ort genau umgesehen. "Wir wissen, dass es den Tieren im Gnadenhof gut geht." Vor über einem Jahr übernahmen die jungen Leute den Betrieb von Vorgänger Bernd Trützschler. Genauso wie er geben sie übrig gebliebene Waren an die Ellefelder Tierfreunde ab. Auch privat haben die beiden ein großes Herz für Tiere. "Wir sind mit Tieren aufgewachsen", verrieten die Eheleute. Zur Familie gehört eine zugelaufene Katze und zwei Zwergkaninchen. Jetzt hoffen die Jungunternehmer, dass auch andere Tierliebhaber den Gnadenhof mit einer Spende unterstützen. Bereits im ersten Lockdown gab es eine große Welle der Solidarität.

Spendenkonto: Sparkasse Vogtland /Gnadenhof für Tiere e.V.

IBAN: DE96 8705 8000 3520 0113 00



Prospekte