Freund erspart Zwickauerin 50 Tage Haft

Polizei Haftbefehl aufgrund Betrugs

freund-erspart-zwickauerin-50-tage-haft
Foto: 3839153/pixabay

Johanngeorgenstadt/Klingenthal. Als Bundespolizisten am gestrigen Dienstagabend in Johanngeorgenstadt eine 37-jährige Zwickauerin kontrollierten, kam bei der Überprüfung ihrer Personalien im polizeilichen Fahndungsbestand heraus, dass gegen sie ein Haftbefehl besteht. Wegen Betruges sollte sie 750 Euro bezahlen, dazu hatte sie das Amtsgericht Gera verurteilt.

Da sie vor Ort nicht liquid war, verhafteten die Beamten die Frau zunächst und nahmen sie mit zur Klingenthaler Dienststelle. Am späten Abend erschien dort ihr Freund, beglich den Betrag und konnte sie mitnehmen. Damit blieb ihr eine 50-tägige Ersatzfreiheitsstrafe erspart.