• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Gründungsmitglied des Fördervereins Wisentatalbahn verstorben

Gedenken Trauer um verstorbenen Karl Hermann Schorn

Mühltroff. 

Mühltroff. Die Fans und Freunde der Eisenbahn, speziell der Wisentatalbahn, sind in Trauer: Der Vorsitzende des Wisentatalbahnvereins Karl Hermann Schorn ist am 10. Januar an den Folgen seiner schweren Erkrankung (kein Corona) im Alter von 66 Jahren verstorben. Der Förderverein Wisentatalbahn e.V. und der Fremdenverkehrsverein Rosenbach/Vogtland geben ihre Trauer öffentlich kund. In ihrem Nachruf heißt es: Als Gründungsmitglied hat Karl Hermann Schorn den Wisentatalbahnverein maßgebend geprägt, mit seiner einfühlsamen Art, seiner Beharrlichkeit und Diplomatie hat er für die Wisentatalbahn viele Freunde und Unterstützer gewonnen. Karl Hermann Schorn führte den Wisentatalbahnverein zwölf Jahre engagiert. Seine Lebensaufgabe bestand im Erhalt der Eisenbahnstrecke Schönberg im Vogtland - Schleiz West, auf welcher die Wisentatalbahn erfolgreich mit vereinseigenen Schienenbussen regelmäßig fährt. Für den Verein war es harte Arbeit, als man ab der Gründung gegen die Stillegung der Eisenbahnstrecke Schönberg im Vogtland nach Schleiz kämpfte.

Stillegung der Eisenbahnstrecke ist auch Erfolgsgeschichte:

Seit der Wiederinbetriebnahme wird auf der Wisentatalbahn regelmäßiger Ausflugsverkehr mit jährlich erweitertem Fahrplangebot durchgeführt. Die Fahrgastzahlen stiegen von Jahr zu Jahr. Vor allem seit der Inbetriebnahme eines weiteren Triebwagens und eines Steuerwagens mit großzügigem Fahrradabteil im Jahr 2017. Mit Partnern aus Politik, Wirtschaft und Tourismus in Thüringen und Sachsen hat man ein gutes Netzwerk geschaffen. Der restaurierte Lokschuppen und die Gleise am Schleizer Bahnhof bilden den Betriebshof der Wisentatalbahn. Gemeinsam mit der Deutschen Regionaleisenbahn GmbH (DRE) wird die Strecke erhalten und gepflegt.

So geht es weiter im Verein:

Wie vom Wisentatalbahnverein zu erfahren war, ist der Verlust ihres Vorsitzenden groß. Der Verein soll weitergeführt ganz im Sinne von Karl Hermann Schorn. Dieses Jahr ist satzungsgemäß Wahl, es wird also ein neuer Vorstand gewählt.

Beide Vereine - Förderverein Wisentatalbahn e.V. und der Fremdenverkehrsverein Rosenbach/Vogtland - bekunden, Karl Hermann Schorn in dankbarer Erinnerung zu behalten.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!