In den Gegenverkehr geraten: Drei Verletzte und 30.000 Euro Schaden

Unfall 75-Jähriger kommt mit Opel in Lengenfeld von der Spur ab

Lengenfeld. 

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Polenzstraße ein Unfall, bei dem drei Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Ein 75-Jähriger fuhr mit einem Opel in Richtung Rodewisch, als er plötzlich nach links in den Gegenverkehr geriet. Dort streifte er zunächst den VW einer 58-Jährigen und stieß anschließend frontal gegen den Audi einer 30-Jährigen. Die 30-Jährige wurde schwer verletzt und die beiden anderen Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Insgesamt entstand Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.