Leitplanke durchbrochen und überschlagen: 33.000 Euro Schaden nach Wildunfall

Wildunfall 51-Jähriger kollidiert auf A 72 mit mehreren Wildschweinen

Weischlitz. 

Auf der A 72 ereignete sich am frühen Mittwochmorgen ein Wildunfall. Ein 51-Jähriger war mit einem VW in Richtung Leipzig unterwegs als er etwa einen Kilometer vor der Landesgrenze zum Freistaat Bayern mit mehreren Wildschweinen, die gerade die Fahrbahn überquerten, kollidierte. Das Fahrzeug kam daraufhin von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke, überschlug sich und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der 51-Jährige erlitt leichte Verletzungen und der entstandene Sachschaden wird auf etwa 33.000 Euro geschätzt.