Oelsnitzer Grundschule liefert kleines Meisterwerk ab

Spendenprojekt Jahreskalender der Markt-Apotheke wird immer schöner

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Jedes Jahr denkt Constanze Süßdorf-Schönstein, dass ihr Jahreskalender nicht schöner werden kann. "Doch auch diesmal bekommen wir in der Markt-Apotheke unglaublich viel Lob, weil unsere Kinder einfach fantastische Motive kreiert haben", freut sich die Apothekerin über die zwölfte Ausgabe dieses kleinen Kunstwerkes. Die Unternehmerin verschenkt wieder 3.000 dieser Exemplare. Die Kunden spenden im Gegenzug gerne ein paar Taler, denn dieses Geld fließt dann direkt an Projekte, die sonst nicht möglich wären.

In der Grundschule Am Stadion sind Schulleiterin Brigitte Steinbach und die Lehrerinnen Cornelia Geipel sowie Kerstin Richter schon Feuer und Flamme. "Wir wollen einen Keramikbrennofen kaufen", kündigen die Pädagogen an. Was hier auffällt: "Unsere Lehrer sind unglaublich engagiert und das merkt man eben auch unseren Schülern an. Das Projekt der Markt-Apotheke ist toll, weil es unsere Schüler fordert und fördert, zugleich auch noch vielen Menschen das ganze Jahr über Freude bereitet und informativ ist der Kalender ja auch noch", schwärmt Schulleiterin Cornelia Geipel.

 

Spendengeld wird im Februar übergeben

Die Apothekerin verwirklicht ihr tolles Konzept und steckt selbst viel Zeit in den Kalender: "Die Schule malt tolle Bilder und auf den Kalenderrückseiten gibt es jeden Monat viele Informationen rund um die Gesundheit und dazu Tipps", erläutert Constanze Süßdorf-Schönstein das Konzept. Im Namen ihrer 21 Beschäftigten wünscht Constanze Süßdorf-Schönstein mit dem Team der Markt-Apotheke in Oelsnitz allen Vogtländern eine schöne Adventszeit. Das Spendengeld wird im Februar 2023 übergeben.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!