• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Plauener Profihandballer zurück in der 1. Bundesliga!

Blitztransfer Benjamin Meschke spielt heute Abend mit dem HC Erlangen bei den Rhein-Neckar Löwen

Plauen/Erlangen. 

Plauen/Erlangen. Das war eine ziemlich verrückte Woche für Benjamin Meschke. 14 Monate nach seinem letzten Einsatz in der 1. Bundesliga ist der Kreisläufer zurück in der stärksten Handballliga der Welt. Nach dem verletzungsbedingten Saisonaus für Petter Overby hat Handball-Bundesligist HC Erlangen den 30-jährigen Plauener bis zum Saisonende als Ersatz verpflichtet.

Meschke, spielte bereits mit dem Bergischen HC, dem SC DHfK Leipzig und zuletzt mit Balingen-Weilstetten in der 1. Liga. Mit dem ersten Corona-Lockdown widmete sich der Vogtländer nach 14 Jahren Profisport allen "körperlichen Baustellen". Zugleich kümmerte sich der Vogtländer um die berufliche Zukunft. Mit seinen Abschlüssen (BWL/Sportmanagement) dürfte Benjamin Meschke später gute Karten haben.

HC Erlangen hat vier schwere Spiele bis Pfingstsonntag

Am Dienstag aber meldete sich der 1,96-Meter-Hüne erst einmal wieder gesund. "Ich habe Bock auf Handball, fühle mich fit wie ein Turnschuh und bin auch sonst rundum gut drauf", stellte der 110-Kilo-Koloss im Gespräch mit dem BLICK-Reporter klar. Der Beitrag gelangte auch zum Fachjournal handball-world.news und so erfuhr man beim HC Erlangen von Meschkes Rückkehrabsichten. Dann ging alles ganz schnell. "Erlangen hat angerufen, ich musste zwei negative PCR-Tests absolvieren und dann hatte ich bereits das erste Mannschaftstraining", berichtet Benjamin Meschke.

HC-Trainer Michael Haaß war offenkundig sehr zufrieden mit dem ersten Eindruck. "Wir sind bereits in Mannheim. Bis nächsten Sonntag stehen vier schwere Spiele auf dem Plan", meldete sich der Plauener am BLICK-Telefon.

Benjamin Meschke steht heute Abend bei den Rhein-Neckar Löwen im HCE-Kader

Die Franken müssen dreimal in der Ferne ran. Am heutigen Samstagabend bei den Rhein-Neckar Löwen in der SAP-Arena in Mannheim (Anwurf 20.30 Uhr), dann in Minden (Dienstag, 18.5./20.30 Uhr) und in Leipzig (Donnerstag, 20.05./19 Uhr). Am Pfingstsonntag (23.05./18.30 Uhr) empfängt der HC Erlangen dann Frisch Auf Göppingen in der Nürnberger Versicherung-Arena. Auf den aktuellen Tabellen-Vierzehnten Erlangen warten bis Ende Juni noch zwölf Spiele. Die 1. Handall-Bundesliga hat Benjamin Meschke, der einst beim SV 04 Oberlosa mit dem Handball begann und als 15-Jähriger zum SC Magdeburg wechselte, nach 434 Tagen wieder.



Prospekte