Preisträger verwandeln Malzhaus in ein Tollhaus

Event Ukrainer gewannen Preis beim 27. Folkherbst

Plauen. 

Plauen. Felix Shinder und seine Band Dengi Vpered wollen am 26. Januar die Kellerbühne des Malzhauses in ein Tollhaus verwandeln. Die Musiker aus der Ukraine gewannen den Publikumspreis zum 27. Folkherbst. Bei ihrem Auftritt an gleicher Stelle im November vorigen Jahres rissen die temperamentvollen Herren aus Odessa das Publikum mit ihrem Mix aus Klezmer und Ganoven-Liedern mit.

Bevor es im Kellergewölbe erneut zu brodeln beginnt, laden die Gastgeber ab 20 Uhr zur offiziellen Preisübergabe in die Malzhausgalerie ein. Mit Rachele Andrioli und Rocco Nigro gewannen erstmals Italiener den Jury-Preis des Musikwettbewerbes. Folkherbst-Fans dürfen sich im ersten Teil des Abends auf ein leidenschaftliches Konzert des Duos voller Dramatik und Melancholie freuen. Tickets für das Preisträgerkonzert zum Vorverkaufspreis von 22 Euro sind im Plauener Altmarktgeschäft "Terre" sowie im Freie-Presse-Shop erhältlich.