• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

SV 04 Oberlosa startet am Montag mit Nachwuchstraining

Handball Coronabedingt üben die kleinen Handballer zunächst im Freien

Plauen. 

Plauen. Aufbruchstimmung beim SV 04 Plauen-Oberlosa! Nachwuchsleiter Iven Wunderlich: "Wir starten wieder durch! Endlich! Ab 10. Mai werden sich auf unserem Sportgelände in Oberlosa wieder Kinder tummeln und Sport treiben. Denn von nun an bewegen wir wieder Kinder!"

Genau wie es die derzeit geltende Corona-Schutzverordnung vorsieht, starten die Oberlosaer mit einem ausgetüftelten Hygiene-Konzept sowie ihren hochmotivierten Trainern und Betreuern in die Freiluftsaison. In Trainingsgruppen zu jeweils fünf Kindern (bis 14 Jahre) können die kleinen Handballer mit jeweils einem Betreuer auf dem Rasenplatz in Oberlosa Sport treiben. Bis zu 20 Kinder täglich werden sich nach Angabe des Vereins dort bewegen.

Egal ob Vereinsmitglied oder nicht: Jeder darf mitmachen

Wegen des über Monate andauernden Corona-Lockdowns hat sich der SV 04 Oberlosa entschlossen, alle Kinder bis 14 Jahre zu trainieren. Also nicht nur die Kinder, die bereits in einer Mannschaft Sport treiben oder Mitglied im Verein sind. "Es dürfen alle Kinder mitmachen", bestätigt Iven Wunderlich. Immer mittwochs findet ab 15.15 Uhr das freie Training statt. Jedes Kind kann dann einfach auf den Sportplatz nach Oberlosa kommen. Vereins-Vize Christian Huster: "Alle Informationen, Trainingszeiten und Ansprechpartner sind auf unserer Internetseite zu finden. Für Rückfragen senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@sv04oberlosa.de".

Iven Wunderlich möchte sich an dieser Stelle "bei allen Helfern bedanken, die unseren Sportplatz in Oberlosa fit gemacht haben für die kommenden Wochen. Unsere Kinder und deren Eltern sind froh, dass es nun wieder losgehen kann. Ihr seid spitze!"



Prospekte