• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Triebwagen der Vogtlandbahn fängt Feuer

Blaulicht Lokführer unternimmt vergebens erste Löschversuche

Muldenberg. 

Muldenberg. Großeinsatz auf der Strecke der Vogtlandbahn am Montagnachmittag. Auf dem Muldenberger Bahnhof fing ein Triebwagen der Vogtlandbahn Feuer. Der Lokführer bemerkte den Brand und unternahm erste Löschversuche. Doch trotz allen Bemühungen musste die Feuerwehr anrücken. 45 Kameraden der Wehren Muldenberg, Hammerbrücke, Grünbach und Falkenstein konnten den Brand mit Wasser und Schaum unter schwerem Atemschutz löschen. Hierzu musste die Bahnstrecke gesperrt werden. Auch die angrenzende Hauptstraße wurde für ca. eine Stunde gesperrt. Problematisch war vor allem die Wasserversorgung. Über mehrere hundert Meter wurde Wasser aus einem Bach zur Einsatzstelle gepumpt. Mit einem Lüfter wurde der Innenraum des Triebwagens belüftet. Verletzt wurde niemand, da sich im Triebwagen keine Fahrgäste befanden. Auf der Muldenbahnstrecke ging aber dennoch stundenlang nichts. Die Brandursache ist sehr wahrscheinlich ein technischer Defekt im Bereich des Motors.