Unfallflucht endet mit weiterem Unfall: Zwei Schwerverletzte in Plauen

Unfall Der 20-jährige Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

Plauen. 

Ein 20-jähriger Chryster-Fahrer war am Dienstagabend auf der Reichenbacher Straße unterwegs. Als er den Fahrstreifen wechseln wollte, stieß er gegen einen 20-jährigen Audi-Fahrer und flüchtete im Anschluss über die Knielohstraße. Beim Abbiegen auf die Lettestraße kam der 20-Jährige nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte drei parkende PKW und  fuhr anschließend gegen eine Hauswand.

Der Fahrer sowie dessen 21-jähriger Beifahrer wurden bei dem Aufprall schwer verletzt. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab 0,62 Promille, sein Führerschein wurde sichergestellt. Bei beiden Unfällen entstand insgesamt ein Sachschaden von 35.000 Euro. Wegen auslaufender Betriebsmittel war die Feuerwehr ebenfalls im Einsatz.