Unglaublich: Diese Frau kann Fotos malen

Vernissage Jana Geilhof stellt ihre Werke in Best Western-Galerie aus

Plauen. 

Plauen. Viele Emotionen. Ganz feines Gespür. Immer wieder hatte sich das Best Western Hotel Am Straßberger Tor in der Vergangenheit bemerkenswerte Ausstellungen "an Land" gezogen. Diesmal aber dürfen sich die Vogtländer im Plauener Vier-Sterne-Haus auf etwas völlig Verrücktes freuen.

Hoteldirektorin verschlägt es die Sprache

Zur Vernissage wurde "Fühlbar", was Jana Geilhof mit ihren unglaublich filigranen Werken schafft. Dazu muss man Folgendes wissen: Hoteldirektorin Christina Zetzsche hatte es beim Aufbau dieser imposanten Bilderschau kurzzeitig die Sprache verschlagen. "Ich habe mich gewundert. Ganz ehrlich. Weil ich dachte, dass die Künstlerin große Fotos ausstellt. Angekündigt wurden aber Ölmalereien. Ich stand mit offenem Mund vor den Bildern, als ich sah: Das sind Ölmalereien", gestand die Chefin. Spätestens zur Vernissage wusste Frau Zetzsche: "Das geht wirklich allen so.

Große Resonanz

Und weil die Bilder von Jana auf eine ganz besondere Weise fühlbar sind, haben wir ihre dritte Ausstellung auch genauso genannt", erzählte Laudator und Partner Robby Geyer. Jana Geilhof fühlte sich angesichts der großen Resonanz zunächst "unglaublich aufgeregt." Mit ihrer charmanten Zurückhaltung bezauberte die Plauenerin das Publikum. Diese Frau spricht nicht gerne vor Leuten. Sie erzählt lieber über sie mit ihrem Pinsel. "Wenn Farben fehlen, dann müssen Inhalte das Auge füllen", kündigte Robby Geyer vollmundig an.

"Verdammt talentiertes Frauenzimmer!"

Es waren keine leeren Worte. Denn bereits der weltberühmte Plauener Maler Manfred Feiler hatte zu Jana einst gesagt: "Du bist ein verdammt talentiertes Frauenzimmer!" Die Ausstellung ist ständig geöffnet.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!