• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer auf B169

Blaulicht Verletzter wurde mit Rettungshubschrauber in Klinik gebracht

Bergen. 

Bergen. Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 33-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt wurde, kam es auf der Bundesstraße 169 in Bergen. Ein 60-jähriger Deutscher, der mit seinem Kleintransporter Mercedes von der Poppengrüner Straße auf die vorfahrtsberechtigte Plauensche Straße in Richtung Mechelgrün abbog, übersah den Radfahrer, der auf der Plauenschen Straße in Richtung Falkenstein unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, der Radfahrer musste schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Der eingetretene Sachschaden beträgt circa 6.000 Euro. In der Zeit von 19.30 Uhr bis 20.45 Uhr war die B169 auf Grund des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme voll gesperrt.