Adventszeit im Vogtland

Übersicht Weihnachtsmärkte in der Region beginnen bald

adventszeit-im-vogtland
Nächste Woche beginnen die ersten Weihnachtsmärkte. Wie hier in Elsterberg. Foto: Simone Zeh

Region. Mit dem Ewigkeitssonntag (26. November) endet traditionell das Kirchenjahr. Es beginnt die Zeit des Advents. Dann locken wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte zu Zusammensein, Geschenkekauf und Leckereien ein. Zum Beispiel in Lengenfeld. Traditionell am ersten Adventswochenende erwartet die Besucher weihnachtliches Markttreiben und ein abwechslungsreiches Programm. Das Stadtmuseum hat ebenfalls geöffnet und zeigt seine um weihnachtliche Exponate ergänzte Sonderausstellung.

Der Weihnachtsmarkt in Tannenbergsthal findet im und am Herrenhaus am 3. Dezember ab 14 Uhr statt. Attraktion sind das Pyramidenanschieben im Außenbereich sowie der Fackel- und Lampionumzug für die Kleinen. Im Herrenhaus werden Kaffee, Kuchen und hausgebackene Plätzchen serviert.

Der Auerbacher Weihnachtsmarkt zieht am Eröffnungswochenende mit dem beliebten Märchenumzug in seinen Bann. Die Fußgängerzone Nikolaistraße, Neumarkt und Altmarkt bieten mit Verkaufsbuden und Händlerangeboten ein umfangreiches weihnachtlichen Sortiment. Umrahmt wird alles von einem bunten Unterhaltungsprogramm.

Auch Treuen schmückt sich, denn am ersten Adventswochenende wird zum Weihnachtsmarkt willkommen geheißen. Zum Elsterberger Advent herrscht vom 1. bis 3. Dezember feierliche Stimmung auf dem Marktplatz.

Auch der Weihnachtsmarkt auf der Schloßinsel Rodewisch steht am 2. und 3. Dezember bevor. Hier wird am Samstag das MDR vor Ort sein und bei seiner Weihnachtstour vom Rodewischer Weihnachtsmarkt senden. Für die Rodewischer gilt es, eine Wette zu gewinnen, denn dann dürfen 40 Rodewischer Bürger am 22. Dezember nach Dresden zum Adventskonzert des Kreuzchores fahren.