24.650 Pflanzen verschönern das Stadtbild

Blumen Frühjahrsbepflanzung kostet rund 12.100 Euro

24-650-pflanzen-verschoenern-das-stadtbild
Volker Schubert (li.) und Michael Badstübner vom Zwickauer Garten- und Friedhofsamt bei der Frühjahrsbepflanzung auf dem Platz der Deutschen Einheit. Foto: Reinhard Peter / Alfredo Randazzo

Zwickau. Die Muldestadt blüht. Die Besucher der Westsachsenmetropole sind begeistert. Mit der Aktion auf dem Platz der Einheit haben die Mitarbeiter des Zwickauer Garten- und Friedhofsamtes am Dienstag die alljährliche Frühjahrsbepflanzung abgeschlossen.

Die Muldestadt blüht auf

24.650 Pflanzen verschönern damit das Stadtbild, darunter zahlreiche Stiefmütterchen, Tausendschön und Narzissen. Bereits vor Tagen erfolgte die Bepflanzung der Blumenkübel in der Innenstadt und der Beete am Agricolabau.

Außerdem wurden die Pflanzkübel in der Hauptstraße und der Wassergarten in Niederplanitz neu gestaltet und winterharte Stauden mit Sträuchern und verschiedenen Frühblühern kombiniert. Staudenpflanzungen in warmen, leuchtenden, ineinander übergehenden Gelb-, Orange und Rottönen zieren jetzt den Jerusalemer Platz und das Muldeparadies. Nach Angaben der Stadtverwaltung betragen die Gesamtkosten für die Frühjahrsbepflanzung rund 12.100 Euro.