• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

30 FSJ-ler erkunden Werdau mit Stadtrallye

Abschluss Insgesamt zehn Stationen gab es in der Pleiße-Stadt

Werdau. 

Werdau. Marie Reichel aus Chemnitz, Franziska Franke aus Reinsdorf und Pascal Nitzschke aus Wiedemar haben zum Abschluss ihres Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) beim DRK die Stadt Werdau mehr oder weniger kennengelernt. Denn im Rahmen des vom DRK-Kreisverband Zwickauer Land organisierten Abschlussseminars war das Trio - wie auch die anderen 27 Teilnehmer der Aktion - innerhalb einer Stadtrallye mit insgesamt zehn Stationen in der Pleiße-Stadt unterwegs.

Wissen wieder aufgefrischt

Dabei hatten die Jugendlichen weniger ein Auge auf die schönen und weniger schönen Ecken der City. "Einige Aufgaben waren nicht von schlechten Eltern, trotzdem konnten wir das in den letzten Monaten Gelernte noch einmal auffrischen", sagte Marie Reichel. Die 19-Jährige war seit September im Chemnitzer DRK-Krankenhaus im Einsatz und wird in diesem Herbst bei einer katholischen Hilfsorganisation eine Ausbildung zur Rettungssanitäterin beginnen.

"Das Freiwillige Soziale Jahr war für mich praktisch der zweite Versuch, mit meiner Bewerbung für die Ausbildung Erfolg zu haben", verriet die junge Frau, welche mit ihren beiden Mitstreitern unter anderem an der Central-Apotheke ihr Wissen in Sachen Heilkräuter und anschließend auf dem Markt die Handgriffe einer Wiederbelebung zeigen musste.

Franziska Franke absolvierte ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der Werdauer Pleißentalklinik, Pascal Nitzschke war in einer Sozialstation im Delitzsch im Einsatz. Im Gegensatz zu Marie Reichel, ist bei ihnen die berufliche Zukunft noch offen.



Prospekte