• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Am Lichtensteiner Schlossberg tut sich etwas

Projekt Schloss soll zum Hotel werden - Ausschreibungen für weitere Arbeiten laufen

Lichtenstein. 

Lichtenstein. Das Schloss hoch oben über Lichtenstein soll ein schmuckes Hotel werden, doch so mancher Bürger fragte sich in letzter Zeit, wann die Bauarbeiten denn so richtig losgehen. Bei einem Vortrag über die Baugeschichte und die Zukunft des Schlosses betonte Besitzer Mario Schreckenbach, dass sich ja schon einiges getan habe. Die Untersuchungen der Denkmalforscher und Archäologen waren intensiv und werden auch die weiteren Bauarbeiten begleiten. Sichtbare bauliche Fortschritte gibt es außerhalb der Schlossmauern. Denn am Schlossberg werden derzeit Stützmauern aus Natursteinen gebaut. Wenn das Hotel einmal fertig ist, wird es auf der Südseite sogar ein Außenschwimmbecken des Wellnessbereiches geben. Bis dahin ist noch Geduld gefragt. Derzeit laufen die Ausschreibungen für statische Sicherungsarbeiten im Schlosshof und Tiefbauarbeiten außerhalb der Schlossmauern. "Ich denke, wir können im Frühjahr damit anfangen", sagt Schreckenbach.



Prospekte