Amerika-Tierpark: Zahlreiche Projekte geplant

Ausbildung Team braucht Unterstützung - Azubi gesucht

amerika-tierpark-zahlreiche-projekte-geplant
Die Tierpfleger im Park brauchen Unterstützung. Foto: A. Büchner

Limbach-Oberfrohna. Der Amerika-Tierpark hatte in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung zu verzeichnen. Vor allem nach der Eröffnung von Flamingo- und Pinguinland schnellten die Besucherzahlen in die Höhe. Ende 2017 konnte man mit über 91.400 Gästen einen neuen Rekord vermelden.

Nasenbärenanlage, Informationshütte, Streichelzoo und vieles mehr

Auf den erarbeiteten "Lorbeeren" will man sich aber keinesfalls ausruhen: "Ein Höhepunkt in diesem Jahr wird sicher die Fertigstellung der Nasenbärenanlage", gab Uwe Dempewolf bekannt. "Das deutlich vergrößerte Haus steht und nun geht es an die Einrichtung und den Bau der neuen Außenanlage." Laut dem Tierparkleiter werden neben den Nasenbären auch amerikanische Nabelschweine dort Einzug halten.

Im Pinguinland entsteht ein Beobachtungsstand, von wo Besucher die Tiere mittels Fernglas beobachten können. Daneben kommt eine Pergola als Informationshütte, in welcher die Besucher über die im Pinguinland lebenden Arten erfahren können. Zudem laufen wichtige Planungsarbeiten in Sachen Kinder- und Streichelzoo "Inkaland". Auch die Errichtung eines neuen Eingangsbereiches mit integrierter Behindertentoilette und Zoo-Shop steht auf dem Programm. Damit die Mitarbeiter auch alle anfallenden Aufgaben bewältigen können, wird ein Interessent für die Ausbildungsstelle Tierpfleger-Fachrichtung Zoo gesucht.

Tierpfleger Fachrichtung Zoo gesucht

Dieser sollte mindestens einen erfolgreichen Abschluss der 10. Klasse aufweisen und vor allem in Biologie und Mathematik über gute Kenntnisse verfügen. Vorausgesetzt werden neben außerordentlichem Fleiß und Engagement Kontaktfreude gegenüber den Besuchern, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu mehrwöchigen außerbetrieblichen Einsätzen. Arbeitseinsätze finden auch an Wochenenden und an Feiertagen statt. Nähere Infos zu der dreijährigen Ausbildung bekommt man am Samstag auf der Messe am Stand der Limbacher Stadtverwaltung.