• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge

Auch ADAC Sachsenring Classic abgesagt

MOTORSPORT Motorsport-Geschichtsunterricht wieder ausgesetzt

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Der Fall, der nach der Absage des für den 17. April geplanten Klassik-Trainingstages auf dem Sachsenring und der weiteren Verschärfung der Anti-Corona-Maßnahmen zu befürchten war, ist nun eingetreten. Die für das Wochenende vom 7. bis. 9. Mai trotz allem bereits intensiv vorbereitete ADAC Sachsenring Classic wird auch in diesem Jahr in den nächsten Stunden offiziell abgesagt. 2014 wurde diese erstmals durchgeführt und war auf Anhieb ein voller Erfolg.

Sechste Ausgabe lässt weiter auf sich warten

Ursprünglich war die Durchführung der ADAC Sachsenring Classic im Zwei-Jahre-Rhythmus geplant, doch nach der tollen Premierenveranstaltung mit rund 760 Startern verteilt auf 18! Klassen und sieben Fahrerlager sowie rund 15.000 Zuschauern kam sie zunächst alljährlich zur Austragung. Ihren vorläufigen Höhepunkt erreichte die ADAC Sachsenring Classic 2017, im Jahr des 90-jährigen Bestehens des Sachsenrings, mit offiziell 47.000 Fans und dem 15-maligen (Rekord-)Weltmeister und elffachen Sachsenring-Sieger Giacomo Agostini als Starrgast.

2019, als der ADAC Sachsen zusammen mit dem ADAC wieder die Federführung des Motorrad Grand Prix von Deutschland auf dem Sachsenring übernahm, pausierte die ADAC Sachsenring Classic erstmals. Im vorigen Jahr fiel sie Corona zum Opfer - leider so auch in diesem Jahr.



Prospekte