Aus Industriekauffrau wird kreative Selbstständige

Geschäft Nachfolger für "Bilder Schaab" in Zwickau gefunden

aus-industriekauffrau-wird-kreative-selbststaendige
Susanne Hebenstreit (Mitte) übernimmt das Geschäft "Bilder Schaab" Ursula und Franz Schaab. Foto: IHK / Kathrin Buschmann

Zwickau. Das Schildchen "Nachfolger gesucht" hatte Susanne Hebenstreit im vergangenen Herbst im Schaufenster von "Bilder Schaab" in der Zwickauer Bahnhofstraße entdeckt. Nur kurze Zeit nachdem der Gedanke, "das könnte doch etwas für mich sein" aufflackerte, schritt Frau Hebenstreit zur Tat und nahm erste Kontakte auf. Die "Chemie" stimmte von der ersten Stunde an.

Mit Leidenschaft in den neuen Beruf

Am 1. Juli war es soweit, die gelernte Industriekauffrau löste Ursula und Franz Schaab ab, die das über 125-jährige Traditionsunternehmen seit 1990 führten. Susanne Hebenstreit freut sich auf die neue Etappe Selbstständigkeit und darauf, das Büro gegen Werkstatt und Ladengeschäft tauschen zu können: Statt Löhne zu buchen, wird die 54-Jährige nun Gemälde verkaufen, Originale und Drucke individuell einrahmen, Bilder spannen und veredeln sowie Passepartouts anfertigen.

Mit großer Leidenschaft geht die engagierte Frau ihre neue Beschäftigung an: "Auf selbstständiges, kreatives Arbeiten hab' ich große Lust!" Susanne Hebenstreit meinte weiter: "Ein Ölgemälde, ein Aquarell oder eine Radierung verdienen nicht nur den richtigen Platz, sondern auch einen passenden Rahmen. Gern rücke ich die Bilder ins rechte Licht und arrangiere sie ansprechend." Für besondere Wünsche hat Frau Hebenstreit stets ein offenes Ohr. Sie sieht sich liebgewordene Bilder - oft Erbstücke - an, berät und kümmert sich wenn nötig um die Restauration.

Dank fachkundiger Beratung fit für den Job

Zum Thema Übergabe, Vertragsgestaltung, Finanzierung sagt die Mylauerin: "Prima geholfen haben mir mein Unternehmensberater und die IHK, die mehrmonatige Einarbeitungsphase und das gute Miteinander im Geschäft." Nach mehrjähriger Suche verabschieden sich Ursula und Franz Schaab erleichtert in den Ruhestand. Ihrer Nachfolgerin wünschen sie alles Glück und eine treue Kundschaft.