Brandschützer erhalten neuen Wagen

Feuerwehr Technik wird am 1. Mai zum Tag der offenen Tür präsentiert

brandschuetzer-erhalten-neuen-wagen
Foto: Harry Härtel

Glauchau. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr in Glauchau können seit wenigen Tagen mit einem neuen Fahrzeug ausrücken. Dabei handelt es sich um ein Löschfahrzeug vom Typ LF 20.

Verbesserte Technik für effezientes Arbeiten

In den Tanks befinden sich 2500 Liter Wasser und 200 Liter Schaum. Zudem stehen neun Sitzplätze für die Floriansjünger zur Verfügung. Bei der Anfahrt zu den Einsatzstellen können sich vier Atemschutzgeräteträger bereits unterwegs auf den Innenangriff vorbereiten. "Damit ist ein effektiver und umfassender Erstangriff sicher gestellt", sagt René Friedrich-Flemming, Leiter der Wache an der Erich-Fraaß-Straße. Zudem ist das neue Löschfahrzeug mit einer neuen Wärmebildkamera ausgestattet. Zur Erinnerung: Im Tanklöschfahrzeug, mit dem man bisher ausgerückt ist, war Platz für sechs Einsatzkräfte.

Das neue Löschfahrzeug wird neben dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und dem Drehleiterfahrzeug stets zuerst ausrücken. "Es ist zudem zur Unterstützung in den Glauchauer Ortsteilen, auf der Autobahn oder in den Nachbargemeinden unterwegs", sagt Friedrich-Flemming. Zum Tag der offenen Tür, der am 1. Mai ab 10 Uhr stattfindet, soll die moderne und die historische Technik am Gerätehaus an der Erich-Fraaß-Straße präsentiert werden.