• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Crash auf der S289: PKW verliert Reifen

Blaulicht Taxifahrerin schwerverletzt

S289. 

S289. Eine 59-Jährige befuhr, gegen 8.25 Uhr, die Westtrasse S289 von Werdau in Richtung Crimmitschau. Auf der Höhe Langenhessener Hainstraße wollte sie einen LKW Mercedes überholen, übersah dabei jedoch einen entgegenkommenden Seat. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Das Toyota-Taxi geriet in die Leitplanke, kam zurück auf die Straße und kollidierte mit dem LKW. Der Seat verlor bei dem Aufprall sein linkes Vorderrad und rutschte noch einige Meter unkontrollierbar auf die Gegenfahrbahn, wo er noch mit einem VW leicht zusammenstieß.

 

Verletzte zu beklagen

Die Taxifahrerin wurde schwer und die 55-jährige Seat-Fahrerin, sowie ihr 78-jähriger Beifahrer leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Das Trümmerfeld zog sich über 150 Meter und so musste bis zur Beräumung gegen 10.30 Uhr die Straße voll gesperrt werden. Der Schaden betrug zirka 37.000 Euro.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!