Crimmitschauer Model ergattert TV-Deal

Porträt Melanie Knöfel war für RTL-Serie in Nordrhein-Westfalen

crimmitschauer-model-ergattert-tv-deal
Melanie Knöfel stand in der letzten Woche vor den TV-Kameras. Foto: Holger Frenzel

Crimmitschau. Melanie Knöfel aus Crimmitschau stand in der letzten Woche vor der Kamera. Die 27-Jährige, die als Rettungsassistentin arbeitet, war bei einem Dreh-Termin in Hürth (Nordrhein-Westfalen). Sie hat eine Rolle in einer neuen Sendung, die RTL produzieren lässt und ausstrahlen will, bekommen. Zu den Details darf die junge Frau noch nicht viel erzählen. "Alle Kollegen waren super drauf und total nett", teilt Melanie Knöfel auf ihrer Facebook-Seite mit.

Vom Rettungsdienst zum Model

Sie macht deutlich: "Diesmal habe ich eine tolle Rolle und bin nicht die Böse." Erst im August war die Crimmitschauerin in der Serie "Auf Streife - Berlin", die Sat 1 ausstrahlt, zu sehen. Damals schlüpfte sie in die Rolle einer hinterhältigen Betrügerin, die von der Polizei in Handschellen abgeführt wurde.

Vom Model zur Schauspielerin

Neben ihrer Tätigkeit beim Rettungsdienst ist Melanie Knöfel nun seit fast drei Jahren auf dem Laufsteg unterwegs. Nachdem sie im Januar 2015 bei einer Misswahl auf der Automobilmesse in Erfurt den zweiten Platz belegt hatte, häuften sich die Auftritte bei Misswahlen und Castings. Zu Beginn des Jahres war sie auch Teilnehmerin an der "Fashion Week" in Berlin. Zuletzt gab es immer wieder Anfragen von Firmen, die TV-Formate produzieren.