Das Geschenk des Himmels

Premiere Mini-Musical am Heiligabend

das-geschenk-des-himmels
Ein Teil der "Engel" hat sich schon am dritten Advent auf den Auftritt eingestimmt. Foto:abu

Limbach-Oberfrohna. Erstmals wird es in diesem Jahr am Heiligabend in der Lutherkirche Kändler zwei Gottesdienste geben. Damit möchte die Gemeinde drauf reagieren, dass in den vergangenen Jahren nicht genug Plätze für alle Gäste zur Verfügung gestanden hatte. Um 15 Uhr werden Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren das Mini-Musical "Das Geschenk des Himmels" aufführen. "Besonders für Familien mit Kindern ist die Weihnachtsgeschichte hier ansprechend und anschaulich dargestellt", gab Silke Wrzal bekannt. "Moderne fetzige Lieder laden zum Mitsingen ein. Die Dialoge sind kurzweilig und teilweise zum Schmunzeln. Dabei kommt die wichtigste Botschaft nicht zu kurz: Jesus ist in unsere Welt gekommen." Laut der Leiterin des "Engelchores", der Ausschnitte daraus bereits bei einem Auftritt im DRK-Pflegeheim präsentierte, wird die etwas halbstündige Inszenierung erstmals in der Stadt zu sehen sein. Um 17 Uhr werden die Mitglieder der Jungen Gemeinde ein Hirtenspiel von Jörn Philip mit circa 15 Darstellern aufführen. Dieses ist für jedes Alter geeignet. Dabei wird der Messias erwartet.