DFC schafft Klassenerhalt trotz Niederlage

Sport Tag des Mädchenfußball in Zwickau am 18. Juni

dfc-schafft-klassenerhalt-trotz-niederlage
Spielszene aus der Begegnung des DFC Westsachsen gegen die TSV Spitzkunnnersdorf. Foto: privat

Zwickau. Im letzten Spiel der Landesliga Sachsen setzen sich die Frauen des DFC Westsachsen Zwickau trotz knapper Niederlage noch vor den 1. FFC Fortuna Dresden und spielen damit nächstes Jahr wieder in der Landesliga.

Die Zwickauerinnen traten im letzten Spiel beim TSV 1861 Spitzkunnersdorf an und verloren knapp mit 0:2. Da der direkte Konkurrent, der 1. FFC Fortuna Dresden, jedoch zum Saisonende über das schlechtere Torverhältnis verfügt, rangieren die Westsachsen in Summe mit ihren elf Punkten auf Rang 12 in der Meisterschaft.

Nachdem die Frauen des DFC Westsachsen damit ihren Klassenerhalt in der Landesliga geschafft haben, steht für den Verein wie in jedem Jahr zum Saisonabschluss noch ein großes Event auf dem Programm.

"Tag des Mädchenfußballs"

Am 18. Juni richtet der DFC den "Tag des Mädchenfußballs" im Sportforum "Sojus" aus. Geplant ist an diesem Tag neben dem Ablegen des Fußballabzeichens ein Turnier der C-Mädchen von 10.30 Uhr bis 12.45 Uhr. Zum Highlight der Veranstaltung wird sicher ein sehr gut besetztes Frauenturnier von 13.30 Uhr bis 17 Uhr.

Am Start sind bei den C-Juniorinnen der BFC Dynamo, der FC Erzgebirge Aue und der DFC und bei den Frauen neben je zwei Teams aus Chemnitz (CFC) und Zwickau, der FC Erzgebirge Aue und der Radebeuler BC sowie der Ebersbrunner SV und Eintracht Thum. Änderungen sind noch möglich.