• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Die Hard Enduro Series Germany startet am Sonntag in die Saison

Motorsport Teilnehmerrekord in Crimmitschau - Wintersportstar gibt sein Debüt

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Am Sonntag startet die Hard Enduro Series Germany in die neue Saison. Beim Auftakt in Crimmitschau werden 251 Fahrer aus 7 Nationen um Podestplätze kämpfen. Darunter mischen sich auch Erzgebirger wie Maik Schubert, Marcel Teucher, Kenny Lötzsch, Louis Richter und Eric Seifert.

Highlight des Programms - Autogrammstunde

Serienmanager Denis Günther aus Börnichen sagte: "Ich bin überwältigt, so viele Fahrer hatten wir zuvor noch nicht am Start. Ganz besonders freut mich, dass die Enduro-Weltmeisterin Maria Franke ihr Kommen signalisiert hat." Daneben werden sich ehemalige Wintersportler, darunter der Biathlet Michael Rösch, die Ehre geben. Ein Highlight für Fans ist eine Autogrammstunde mit den Protagonisten, die ins Programm integriert wurde.

Straffer Zeitplan

Den Anfang macht ein Prolog, dort fährt jeder Teilnehmer eine Runde auf Zeit. Die Ergebnisse hieraus bestimmen die Gruppeneinteilung. 2 Gruppen fahren je 1 Rennen über 90 Minuten. Die besten 40 Fahrer jeder Gruppe erreichen das Finale. Sollten Gastfahrer unter diesen 40 Finalisten sein, wird der nachfolgende Fahrer zusätzlich für das Finale zugelassen. Dabei beträgt die Maximalzahl der Gastfahrer, die ins Finale einziehen, pro Gruppe 5. Im Finale wird in 90 Minuten um den Sieg gefahren.

Der Zeitplan für Sonntag sieht wie folgt aus:

  • ab 07.00 Uhr Papier und Technische Abnahme
  • 9.00 Uhr GIBSON Tyres Prolog Award
  • 10.30 Uhr Autogrammstunde
  • 11.10 Uhr Gruppenrennen 1 - 2 inkl. HESG Kids 85ccm, Damen
  • 14.45 Uhr HESG Kids 50&65ccm
  • 15.45 Uhr Finale
  • 17.30 Uhr Siegerehrung

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!