Dieser Bürgermeister mag es heiter

Fasching "Tipp" und "Tapp" sorgen in Oberlungwitz für Stimmung

dieser-buergermeister-mag-es-heiter
Thomas Hetzel (li.) und Kerstin Kleindienst als "Tipp" und "Tapp". Foto: Markus Pfeifer

Oberlungwitz. Im Oberlungwitzer Karnevalsverein mischt Bürgermeister Thomas Hetzel kräftig mit. Unter anderem tritt er hier als Clown "Tipp" gemeinsam mit Kerstin Kleindienst (50) als "Tapp" auf.

Beim Kinderfasching am kommenden Dienstag ab im Saal des Vereinshauses "Zur Post" dürfen beide nicht fehlen. Auch beim Fasching mit dem Verein Lebenshilfe, der sich um Menschen mit Behinderung kümmert, sorgten die beiden kunterbunten Spaßmacher für Stimmung.

Kerstin Kleindienst trat schon in der Anfangszeit des 1994 gegründeten Karnevalsvereins als Clown auf. Thomas Hetzel kam ein paar Jahre später dazu. Unterstützt wird das Clows-Duo, das in diesem Jahr im neu genähten Outfit steckt, von Gerlinde Winkelmann, die unter anderem dafür sorgt, dass genügend kleine Geschenke für die Kinder bereit stehen, die von "Tipp" und "Tapp" verteilt werden.

"Ich kann es einfach nicht lassen", sagt Thomas Hetzel und sieht es ohnehin ganz unproblematisch, als Bürgermeister diesen Spaß mitzumachen. Schließlich war ja schon immer bekannt, dass er beim Fasching oder beim Oberlungwitzer Strumpffest für so manchen Gag zu haben ist. Auch bei den Abendveranstaltungen der Narren mischt Hetzel, der seit 2015 im Amt ist, im Programm mit, sei es gesanglich, im Männerballett oder in kleinen Rollen.