Drei festliche Konzerte

CWG-Chöre Advent in der Christuskirche

Zwickau. 

"Die Spannung steigt", freut sich Jutta Graumann. "In der Adventszeit wegen der auszusuchenden und zu verpackenden Geschenken ja sowieso. Aber mit Blick auf das festliche Konzert der Sängerinnen und Sänger des Clara-Wieck-Gymnasiums (CWG) noch ein wenig mehr." Die Musikliebhaberin hat im abgelaufenen Jahr alle Chorhöhepunkte des CWG wie das Festkonzertes in der "Neuen Welt", das Herbstkonzertes oder jüngst die FILMharmonic Night erlebt. "Es waren Superlative, daher droht ein Hyperlativ", schmunzelt die 72-Jährige. Die inzwischen traditionellen Weihnachtskonzerte gehen am 10., 11. und 13. Dezember zum 21. Mal jeweils 19.30 Uhr über die Bühne der Christuskirche in Planitz. Von den Verantwortlichen war zu vernehmen, dass für das Programm an diesen Abenden mehr Augenmerk auf traditionelle Weihnachtslieder gelegt wurde. Es wird ein Dakapo aus den Kevin allein-Filmen von vor wenigen Tagen in der Stadthalle geben. Das Jugendsinfonie-Orchester wird erstmals den Gemischten Chor unterstützten. Als Höhepunkt können sich die Zuschauer auf die G-Dur-Messe von Franz Schubert für Soli (Sopran, Bariton und Bass), Chor und Orchester freuen. Selbstverständlich wird es auch etwas "Poppigeres" geben. Dafür wird - sicher von Vielen schon erwartet - Michael Martin Trautzer sorgen.