Eispiraten bleiben gefordert

Eishockey Achter Tabellenplatz muss verbessert werden

eispiraten-bleiben-gefordert
Christoph Kabitzky Foto: Andreas Kretschel

Crimmitschau. Das war ein Wochenende zum Vergessen: Die Eispiraten Crimmitschau um Christoph Kabitzky haben in den letzten beiden Partien in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) keine Punkte eingefahren. Am Sonntag gab es im Heimspiel gegen die Kassel Huskies eine 3:6 (0:1,1:3,2:2)-Niederlage. Die Gäste präsentierten sich vor dem Eispiraten-Kasten mit einer unglaublichen Effektivität.

Zwei Spiele am Wochenende

Zuvor mussten die Eispiraten-Cracks beim EC Bad Nauheim eine 2:3 (1:1,0:1,1:1)-Pleite hinnehmen. Damit stehen die rot-weißen Puckjäger in der Tabelle nun auf dem achten Platz. Der Vorsprung auf die Teams, die in die Play-downs müssen, beträgt noch 15 Zähler. Am Wochenende kämpfen die Eispiraten wieder zweimal um Punkte: Am Freitag bei den Steelers Bietigheim-Bissingen, am Sonntagzuhause gegen die Wölfe Freiburg.