Eispiraten diesmal ohne Beute

Eishockey Crimmitschauer verlieren mit 2:6

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Die Eispiraten Crimmitschau haben am vergangenen Wochenende in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) keine Beute gemacht. Die Mannschaft von Trainer Daniel Naud blieb zweimal ohne Punkte und ist in der Tabelle auf den zwölften Platz abgerutscht. Die Eispiraten-Cracks kassierten am Sonntag eine 2:6 (1:2, 1:2, 0:2)-Pleite auswärts bei den Lausitzer Füchsen in Weißwasser. Ein Doppelschlag mit zwei Gegentreffern innerhalb von 35 Sekunden brach den Westsachsen vor den 2757 Zuschauern das Genick.

Am Freitag gab es im Heimspiel gegen die Heilbronner Falken eine 2:4 (0:0, 2:1, 0:3)-Niederlage. Im letzten Drittel ging dem Naud-Team vor den 1756 Zuschauern die Puste aus. Patrick Pohl war am Wochenende zweimal erfolgreich und konnte damit seine Torflaute beenden. Zudem trugen sich Dominic Walsh gegen Heilbronn und Ole Olleff in Weißwasser in die Torschützenliste ein.