Eispiraten sorgen für Furore

Eishockey Am Wochenende 6 Punkte eingefahren

:Nach dem Spiel. Foto: Andreas Kretschel

Crimmitschau. Perfektes Wochenende für die Eispiraten Crimmitschau in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2): Sie haben gegen zwei Top-Teams sechs Punkte eingefahren.

Am Sonntag feierte das Team einen 3:1 (2:1,1:0,0:0)-Sieg gegen die Eislöwen Dresden. Vor einer Saison-Rekordkulisse von 4031 Zuschauern im Kunsteisstadion im Sahnpark war Robbie Czarnik der Matchwinner. Der 27-jährige Stürmer erzielte alle drei Treffer. Das war sein zweiter Hattrick innerhalb von fünf Tagen. Damit bereiteten die Eispiraten-Cracks auch ihrem Trainer Kim Collins, der 56 Jahre alt geworden ist, ein perfektes Geburtstagsgeschenk.

Schon am Freitagabend bejubelten die Crimmitschauer einen 5:2 (0:1,3:0,2:1)-Sieg beim amtierenden Meister Löwen Frankfurt. Die Treffer erzielten Dominic Walsh (2), Ossi Saarinen (2) und Scott Allen. Die Eispiraten stehen auf dem siebenten Platz. Der Vorsprung auf die Play-down-Ränge beträgt bereits 18 (!) Zähler.