• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Erneute Corona-Impfaktion im Rathaus Kirchberg

Impfen Aktion Impfungen sind ohne Voranmeldung möglich

Kirchberg. 

Kirchberg. Bei der Impfaktion am Freitag im Rathaus in Kirchberg ist die Resonanz, wie bei anderen Impfaktion in der Region sehr groß gewesen. Die ersten Impfwilligen standen bereits 6 Uhr in der Früh vorm Rathaus und wie Bürgermeisterin Dorothee Obst sagt, habe man auch da schon die ersten Termine vergeben und 8:15 Uhr die letzten. In Summe sind in Kirchberg heute 290 Impfungen gesetzt worden mit den Impfstoffe Moderna und BioNTech/Pfizer: Erst-, Zweit- und auch Drittimpfungen. In Kirchberg waren heute drei Ärzte vor Ort. Peter Langnickel gehörte zu den Impfwilligen. Für den 62-jährigen ist es die Erstimpfung gewesen: "Durch die Arbeit habe ich mit vielen Leuten zu tun und da erscheint mir die Impfung schon wichtig." Morgen am Samstag läuft in Kirchberg an gleicher Stelle im Rathaus der Stadt, eine weitere Impfaktion in der Zeit von 8 bis 14 Uhr. Dieser Termin sollte ursprünglich im Gemeinderaum Niedercrinitz stattfinden, ist aber aus logistischen Gründen ins Rathaus Kirchberg verlegt worden.

Der generelle Impfablauf

Auch am morgigen Samstag, 4. Dezember 2021, werden Erst-, Zweit- und wenn angeraten auch Drittimpfungen verabreicht mit den Impfstoffen Moderna und Biontech/Pfizer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind lediglich die Krankenversicherungskarte, der Impf- sowie der Personalausweis. Alle weiteren Unterlagen sind vor Ort erhältlich. Weitere Impftermine sind online auf dem Portal des DRK zu finden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!