• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Frauenpower in der Seifenkiste

Freizeit 16. Seifenkistenrennen in Lichtentanne

Lichtentanne/Schönfels. 

Lichtentanne/Schönfels. In den frühen Nachmittagsstunden des 30. Juni war Startschuss für das 16. Seifenkistenrennen. Zu dem Rennen hatten sich trotz Ferienanfang und sommerlichen Temperaturen 40 Teilnehmer im Alter von 6 bis 58 Jahren angemeldet, unter anderem auch Maria Vettermann mit ihrer grünen, schlangenförmigen Seifenkiste mit dem klangvollen Namen "Grüne Mamba".

Die 16-Jährige ist bereits im 11. Jahr mit dabei und tourt mit ihrer Seifenkiste sogar durch ganz Deutschland. In ihrer Klasse C3 für 14 bis 17-Jährige ist sie das einzige Mädchen. "Das stört mich nicht", gesteht die Schülerin mit einem selbstbewussten Lächeln. Dass sie mittlerweile schon zu den Profis gehört, sieht man am Ergebnis, denn Vettermann wurde am Abend in ihrer Klasse als Siegerin gekürt. Ihre ersten Seifenkisten hatte sie gemeinsam mit ihrem Vater allesamt selbst gebaut, die "Grüne Mamba" jedoch ist gekauft.

Auch an internationalen Wettkämpfen hat sie bereits teilgenommen

Für die teilweise recht anspruchsvollen Strecken verschiedener Klassen und für den Mitteldeutschland Cup trainiert die 16-Jährige auf privaten Grundstücken oder auch an Sonntagen mal auf großen Parkplätzen oder leeren Straßen. Man glaubt es kaum, aber es gibt nicht nur nationale Seifenkistenrennen, der Sport scheint ganz groß in Mode zu sein, denn es gibt auch internationale Wettkämpfe.

"Ich war bereits in Tschechien", erzählt Maria Vettermann. Wie alle anderen Seifenkisten auch, war auch die "Grüne Mamba" TÜV-geprüft und mit einer Bremse ausgestattet. Wohl dem, so können noch viele Rennen folgen.



Prospekte