FSV: Saison-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

3. Liga Muldestädter verpflichten 16-jähriges Torwarttalent Max Sprang vom FC Mecklenburg Schwerin

fsv-saison-vorbereitungen-laufen-auf-hochtouren
Auch Neuzugang Christian Mauersberger kam beim Testspielsieg gegen Kreisligist Ebersbrunner SV zum Einsatz. Foto: Ralph Koehler/propicture

Zwickau. Bei den Rot-Weißen Fußballern in Zwickau ist in den vergangenen Tagen einiges in Bewegung geraten. So kooptierte der Aufsichtsrat des FSV Zwickau auf seiner letzten Sitzung Volker Schneider zum 1. Juli in das Gremium. Volker Schneider begleitet den Verein schon seit längerer Zeit als Geschäftsführer des Hauptsponsors, der ZEV Holding, und hat so großen Anteil an dessen erfolgreicher Entwicklung.

Nach langen und intensiven Gesprächen freut sich der Aufsichtsrat mitteilen zu können, dass Tobias Leege seine Bereitschaft zur weiteren Mitarbeit im Vorstand des FSV erklärt hat. Er wird ebenfalls mit Wirkung vom 1. Juli erneut zum Vorstand des FSV Zwickau berufen.

Das erste Testspiel hat der FSV schon hinter sich gebracht

Vor rund 500 Zuschauern gewann der FSV sein erstes Testspiel zum Start der neuen Saison mit 20 Toren. An Bord waren alle Neuzugänge und der restliche Kader. Insgesamt verfügt der FSV über 18 Feldspieler und einen Torwart.

Auf Wunsch des Spielers Patrick Göbel kam es vor wenigen Tagen mit ihm zur Vertragsauflösung, um diesem den Wechsel zu den Würzburger Kickers zu ermöglichen. Der FSV Zwickau ist nach Abwägung aller für und gegen den Wechsel sprechenden Umstände zu der Entscheidung gekommen, dem Wunsch von Patrick zu entsprechen. Über die Ablösemodalitäten wurde zwischen den Vereinen beidseitig Stillschweigen vereinbart.

Weiter informierte Daniel Sacher vom FSV Zwickau am Dienstag über Verpflichtung des 16-jährigen Max Sprang vom FC Mecklenburg Schwerin für die kommenden zwei Jahre, bis zum 30. Juni 2019. Max wird bei den Muldestädtern zur neuen Saison die Rolle des 3. Torhüters übernehmen und gleichzeitig komplett in den Trainingsbetrieb der 1. Mannschaft integriert werden. Regelmäßige Spielpraxis wird Max Sprang für die U19 des FSV Zwickau in der Regionalliga Nordost sammeln.