• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

FSV Zwickau schlägt auf Transfermarkt zu

Johannes Dörfler kommt auf Leihbasis vom SC Paderborn

Zwickau. 

Zwickau. Kurz bevor das Transferfenster am heutigen Freitag um 18 Uhr schließt, hat der FSV Zwickau nochmal zugeschlagen. Aus Paderborn kommt Johannes Dörfler auf Leihbasis zu den Schwänen. Das teilten Teile des Vereins heute Morgen mit.

Das sagt Sportdirektor Toni Wachsmuth

Bis zum 30. Juni diesen Jahres wird der 23-jährige Offensivspieler unter der Aufsicht des FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth spielen, welcher zum dem Transfer sagte: "Wir freuen uns sehr, dass sich Johannes für uns entschieden hat. Er wird mit seiner Dynamik und Athletik unser Offensivspiel bereichern und uns noch mehr Möglichkeiten geben."

Johannes Dörfler spielte in der Jugend bei Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Mönchengladbach. Nachdem er für dem MSV Duisburg spielte und mit KFC Uerdingen in die 3. Liga aufstieg, wechselte er im Sommer 2019 zum SC Paderborn. In dieser Saison kam Dörfler auf acht Einsätze für die zweite Mannschaft des SC Paderborn, bei denen er zwei Vorlagen machte.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!