Gestricktes Eis wird in Hohenstein-Ernstthal zum Hingucker

Dekoration Eistüten als Vorgeschmack für weitere Kreativaktion in der Stadt

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Vor dem Eiscafé von Corina Heil am Altmarkt von Hohenstein-Ernstthal hängen die Eistüten jetzt schon an der Kette. Aber zum Essen sind die nicht geeignet. Ilona Korb hatte zusammen mit Jutta Wagner zu den Stricknadeln gegriffen und die Eistüten als Dekoration hergestellt. "Bei den Farben der Eissorten waren wir da wirklich kreativ", sagt Ilona Korb, die sich vielfältig künstlerisch betätigt.

Deko-Eistüten sorgen für Freude

In Zeiten der Corona-Pandemie wollte sie mit den bunten Eistüten einfach für ein paar kleine Hingucker und gute Laune sorgen. Corina Heil hat den Straßenverkauf für das selbstgemachte Eis schon seit einigen Wochen wieder geöffnet, doch die Krisenzeit ist dennoch nicht einfach zu meistern. Da sorgten die bunten Deko-Eistüten für Abwechslung und Freude. Sie sind zudem ein Vorgeschmack für eine weitere Kreativaktion in der Stadt, wo demnächst verschiedene Gegenstände eingestrickt werden sollen.