Großer Jubel beim SV Motor Meerane

Hockey Klassenerhalt geschafft

Meerane. 

Meerane. Riesiger Jubel in der Karl-Heinz-Freiberger-Halle in Meerane: Die Männer vom SV Motor Meerane haben am letzten Spieltag der Saison den Klassenerhalt in der 2. Hockey-Bundesliga geschafft. Sie konnten sich am Sonntagnachmittag durch einen 4:3 (0:1)-Sieg gegen den SC Charlottenburg retten.

Damit wurde für einen riesigen Jubel gesorgt - auf dem Spielfeld und bei den mehr als 250 Zuschauern auf den Rängen. In einer spannenden zweiten Hälfte waren Christian Hufnagl zum 1:1, Wilhelm Keller zum 2:1, Bastian Lange zum 3:2 und Wilhelm Keller mit einem Schuss in den leeren Kasten zum 4:3 für die Motor-Mannschaft erfolgreich. Die Gäste aus Berlin waren vor der Partie erst durch einen Punktabzug wegen des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Akteurs wieder in Abstiegsgefahr geraten und müssen nach der Niederlage in Meerane nun den Gang nach unten antreten.