• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Gymnasium Crimmitschau lädt Grundschüler ein

AKTIONSTAGE Schule macht Werbung in eigener Sache

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Für Alexander Winkler und seine Mitstreiter aus dem Intensivkurs Chemie der Klasse 11 des Crimmitschauer Motteler-Gymnasiums gab es dieser Tage neben dem Unterricht jede Menge zu tun. Die Jugendlichen gestalteten im Haus Lindenstraße den Grundschultag aus, der trotz Corona und schlechtem Wetter eine außerordentlich große Resonanz fand.

Chemie begeistert Grundschüler

Nicht nur den beiden Fachlehrerinnen Veronika Müller und Constanze König war die Zufriedenheit anzusehen. "In diesem Schuljahr ist das bereits der zweite Grundschultag. Dieses Mal haben wir mit unseren Schülern die Chemie in den Mittelpunkt gestellt", sagte Veronika Müller. Während Alexander Winkler bei seinem Experiment Moleküle grün leuchten ließ, standen bei den anderen unter anderem Eier, Weißmacher, Waschpulver und Spinat im Fokus. Und die anwesenden Grundschüler aus Werdau, Crimmitschau, Neukirchen und Wilkau-Haßlau waren voll bei der Sache.

Tag der offenen Tür soll Viertklässler ansprechen

Unterdessen bereitet das Crimmitschauer Gymnasium für den 29. Januar den Tag der offenen Tür im Haus Westberg vor. "Wir hoffen, dass wir auch diese Veranstaltung durchführen können", sagt Schulleiterin Katrin Penzel. Dann geht es speziell um die Viertklässler, die ans Gymnasium wechseln wollen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!