Handgemachte Nettigkeiten

Soziales Ute Möller beteiligt sich an der Nikolaus-Stiefelaktion für Kinder

handgemachte-nettigkeiten
Ute Möller will zum Nicolaus für Kinderfreude sorgen. Foto: Ludmila Thiele

Zwickau. Ute Möller, Inhaberin des Ladens "EigenARTich" an der Zwickauer Magazinstraße, hat am Samstag zu einer Dankeschön-Party zum vierjährigen Bestehen geladen: mit weihnachtlichem Druckworkshop, Glühwein - frisch aus dem Kessel - sowie Livemusik und einer kleinen Feuershow, die auch bei zufälligen Passanten auf großes Interesse stießen. Die 61-jährige Diplom-Ökonomin gehört zu den Zwickauer Händlern, die sich an der großen Nikolaus-Stiefelaktion für Kinder beteiligt. Die bis zum 30. November in den Zwickauer Arcaden oder bei der Zwickauer Niederlassung der Volksbank Chemnitz eG abgegebenen Stiefel können am 6. und 7. Dezember zu den jeweiligen Öffnungszeiten der beteiligten Geschäfte abgeholt werden. "Ich habe an den beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet", sagt Ute Möller. Mitzubringen sind neben dem zweiten Stiefel auch der Abholschein. "Ich werde die Stiefel mit handgemachten Nettigkeiten aus meinem Laden füllen", verrät die Geschäftsinhaberin, die bei ihrem Laden-Sortiment, gemäß dem Namen "EigenARTich", sehr großen Wert auf das Eigenartige, Handgemachte und Individuelle legt und dabei gern den Kreativen aus der Region eine Plattform bietet. Zudem bietet sie auch regelmäßig Kreativ-Workshops an. Beim Stöbern im Laden entdeckt man sowohl individuelle Kleidung als auch passende Accessoires.