Hip Hop: Team "Exclusive" im Semifinale

Tanzsport Deutsche Meisterschaften der Hip Hop Tänzer

hip-hop-team-exclusive-im-semifinale
Die Rubine leuchteten zu den Meisterschaften in Berlin. Foto: TSG Rubin  Foto: TSG Rubin

Zwickau. In Bietigheim-Bissingen fanden vor wenigen Tagen die TAF Deutsche Meisterschaft HipHop, HipHop Battles, Electric Boogie und HipHop Productions statt. Von der TSG Rubin Zwickau hatten sich 16 Solos, vier Duos und neun Teams für den Start qualifiziert und viele traten die weite Anreise an.

Trainerin zeigt sich zufrieden

"Alle Tänzerinnen und Tänzer konnten ihre Leistung gegenüber den TAF Ostdeutschen Meisterschaften noch einmal steigern und erfüllten alle Erwartungen, die wir in sie gesetzt haben", freute sich Trainerin und Vereinsvorsitzende Claudia Tischler. Sie war mit den Solos, Duos und Gruppen von Kindern bis Hauptgruppe mitgereist, um sie zu unterstützen.

"Wir sind noch sehr neu in der Kategorie Hip Hop und beschäftigen uns erst seit kurzer Zeit damit. Daher müssen wir hier noch viel dazu lernen und unser Hauptziel war dieses Mal Erfahrungen zu sammeln" erklärte sie weiter. Unter der sehr starken Konkurrenz konnte sich das Team "Exclusive" über den Einzug ins Semifinale freuen.

Starke Leistung

Überglücklich zeigten sie dort erneut eine starke Leistung und beendeten den Tag mit dem elften Platz. "Wir sind zufrieden nach Hause gefahren. Wir kennen nun noch besser unsere Stärken, aber auch unsere Schwächen und freuen uns auf eine neue Herausforderung im nächsten Jahr.", bestätigte Andrè Ameis, der ebenfalls als Trainer und Tänzer mitgereist war. Der Blick geht voraus.

Die nächsten Herausforderungen warten bereits. Am letzten Septemberwochenende heißt es in Zwickau wieder Tanzen, Tanzen, Tanzen - am 29. September beim 10. Zwickau Dance Contest und am 30. September beim zweiten TAF Streetdance Rubin Cup 2018.