Hunderte Krokusse leuchten in Limbach

Natur Blumendiebe haben auch schon zugeschlagen

hunderte-krokusse-leuchten-in-limbach
Foto: Steffi Hofmann

Limbach-Oberfrohna. Lila und weiß leuchten derzeit hunderte Krokusse auf der Wiese vor der Großsporthalle. Sie sind mittlerweile zu einem beliebten Fotomotiv bei Spaziergängern geworden. "Heute habe ich extra meinen Fotoapparat mitgebracht. Ich bin schon so oft hier vorbei gefahren und dachte mir, das musste du festhalten", sagte eine Rentnerin.

Am Mittwoch wurden die letzten Frühblüher in die umliegenden Beete gebracht, informierte Frances Mildner von der Limbacher Stadtverwaltung. "Insgesamt wurden von unseren Stadtgärtnern rund 2.000 Blumen - Stiefmütterchen, Hornveilchen, Tausendschön und Primeln - gepflanzt", sagt sie. Vorwiegend in der Innenstadt, aber auch in den Ortsteilen blühen nun die bunten Blümchen.

"Es wurden aber leider schon wieder Pflanzen rausgerissen oder gar gestohlen, die durch den Bauhof bereits nachgepflanzt werden müssen", ergänzt die Stadtsprecherin. Die Sommerbepflanzung sei für Mai geplant.