• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Ibug: Ehemaliger Krankenstift wird zum Kunstobjekt

Vorbereitung Künstler aus ganz Deutschland beteiligen sich an Ibug

Zwickau. 

Zwickau. Erneut ist Zwickau Gastgeber der Ibug, einem Festival für urbane Kunst. Austragungsort ist diesmal das ehemalige Krankenstift neben der Zentralhaltestelle. Allerdings unterscheidet sich die Ibug 2020 in vielerlei Hinsicht von ihren 14 Vorgängern. Das betrifft sowohl die beteiligten Künstler, als auch die Schaulustigen.

"In diesem Jahr mussten wir auf Grund der Corona-Beschränkungen leider allen ausländischen Akteuren absagen und präsentieren nur Künstler aus Deutschland. Selbst die werden nur in kleineren Gruppen und über einen längeren Zeitraum verteilt hier arbeiten", sagte Ibug-Pressesprecher Michael Lippold. Zudem würden es die geltenden Beschränkungen nicht erlauben, an die bunten Festivals früherer Jahre anzuknüpfen. Stattdessen werde es für die Besucher eine Art Kunstspaziergang durch das Gebäude und über das Außengelände geben.

Das Festival für urbane Kunst Ibug 2020 findet vom 28. bis 30. August sowie vom 4. bis 6. September im ehemaligen königlichen Krankenstift Zwickau statt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!