In Planitz wird die Pyramide angeschoben

Event Förderverein Stadtmanagement Zwickau lädt am 1. Advent von 15 bis 19 Uhr ein

Zwickau. 

Zwickau. Das Planitzer Pyramidenandrehen findet traditionell seit 1998 jedes Jahr am 1. Advent auf dem Planitzer Markt statt. Auf einem eigens dafür aufgebauten Weihnachtsmarkt bieten viele kleine Stände Herzhaftes und Schmackhaftes an. So gibt es zum Beispiel Roster und Brühletten am Stand der Freiwilligen Feuerwehr Planitz oder leckere Suppen bei Rol's Suppnkisch. Aber es können auch viele Leckereien im Süßen Haus von Michel Walz erworben werden. Passend zur Weihnachtszeit gibt es Glühwein, Kaffee und andere Köstlichkeiten bei Party&Event Flemming. Natürlich haben die anliegenden Händler ihre Türen geöffnet, wie zum Beispiel Feinkost 30, Dönerhaus Alanya oder der Imbiss am Markt und bieten für jeden Gaumen das Passende.

 

Weihnachtsmann und Weihnachtsbasteln für die Kleinsten

Unter der Moderation von Falk Lange (bekannt von Radio PSR) beginnt um 15 Uhr das Programm auf dem Marktplatz. Die Bläser der Planitzer Kirchen spielen schöne Weihnachtslieder und die Schüler der drei Planitzer Schulen führen jeweils ein Programm auf. Wie in jedem Jahr wird es wieder eine Kurzandacht geben, die vielleicht zum Nachdenken anregt und auf den Sinn von Weihnachten hinweist. Zwischendurch können die Kinder mit etwas Glück dem Weihnachtsmann begegnen - und dieser hat sicherlich ein paar spannende Geschenke für die Kinder dabei. Außerdem gibt es für die Kinder viele andere tolle Sachen zu entdecken, wie zum Beispiel das Weihnachtsbasteln. "Kurz vor 18 Uhr halten wir noch einmal kurz inne und lauschen der Kurzandacht eines Planitzer Pastors - um was geht es eigentlich in der Advents- und Weihnachtszeit", sagt Benjamin Strunz, Vorsitzender des Fördervereins Stadtmanagement Zwickau e.V., der das Pyramidenandrehen veranstaltet.

 

18 Uhr ist feierliches Pyramidenandrehen

Um 18 Uhr ist es dann soweit - das feierliche Pyramidenandrehen. Jahr für Jahr bereiten die Planitzer Schnitzer diesen Moment vor, indem sie die Pyramide in Schuss halten und die Pyramidenfiguren vorher aufbauen. Eine wichtige Aufgabe, die oft im Verborgenen bleibt. Am 1. Advent laden die Planitzer Schnitzer von 14 bis 20 Uhr zum "Tag der offenen Tür" in ihrem Vereinsdomizil in der Schulstraße 7 ein.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!