Jahres-Abschluss-Seminar der Ninjutsuabteilung

Kampfkunst Seminarleiter Kostas Kanakis zu Gast im Zwickau

jahres-abschluss-seminar-der-ninjutsuabteilung
Ninjutsu Seminar mit Kostas Kanakis. Foto: Jörg Brockmann

Zwickau. 21 Teilnehmer aus verschiedenen Kampfkunstvereinen waren kürzlich in die Vereinsräume des Zwickauer Kampfkunstzentrums gekommen, um am Training mit Seminarleiter Kostas Kanakis teilzunehmen. Kostas zeigte viele neue Techniken aus dem Ninjutsu. Zum Lehrgangsinhalt zählten neben dem Basiswissen auch Würfe, Hebel und Griffe aus dieser schönen und eleganten japanischen Kampfkunst.

In lockerer Atmosphäre hatten alle viel Spaß. Die Vereinsmitglieder freuten sich natürlich besonders darüber, dass Kostas gerade dieses letzte Seminar im Jahr 2017 in Zwickau durchführte. Dies ist eine große Ehre und zeigt die enge Verbundenheit zwischen dem Verein und Kostas Kanakis aus Griechenland.

Kostas ist schon seit 40 Jahren in der Kampfkunst tätig

Kostas ist ein sehr guter Freund des Vereins und einer der erfolgreichsten Ninjutsumeister weltweit. Bujinkan Yushu Shihan Kostas Kanakis ist seit etwa 40 Jahren in den asiatischen Kampfkünsten, asiatischen und westlichen Heilkünsten tätig. In all diesen Jahren war er in vielen verschiedenen Kampfkünsten auch beim Studieren und Prüfen parallel ihrer geistigen, historischen und kulturellen Grundlagen, beteiligt.

Als er 5 Jahre alt war, wanderte er mit seinen Eltern nach Deutschland aus. Im Jahr 2007 verlieh Großmeister Hatsumi Masaaki ihm den Grad Judan Kugyo Bujinkan Budo. Damit gehört er zu den hochgradig ausgebildetsten Lehrern weltweit.