Jugendhaus geht online

Angebot "Area 23" nun mit eigener Facebookseite im Netz

jugendhaus-geht-online
Jonny Feichtmayer hatte die Idee für den Facebook-Auftritt des Jugendhauses. Foto: Annett Büchner

Limbach-Oberfrohna. Das Jugendhaus "Area 23" ist seit vielen Jahren eine feste Größe wenn es darum geht, Kindern und Jugendlichen Angebote für eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu unterbreiten.

Neben Ausflügen in den Schulferien sind besonders die zahlreichen Projektgruppen, die sich auf der Meinsdorfer Straße treffen, gefragt. Auf der Homepage des Hauses, aber auch über die lokalen Zeitungen hatte man in der Vergangenheit beworben, was das rührige Mitarbeiterteam an Veranstaltungen vorbereitet hatte.

Facebook statt Flyer

Mit dem Aktionstag "L.-O. go!", gibt es noch etwas Neues: "Die Mitglieder des Arbeitskreises Jugend, die bei dem heutigen Event federführend sind, hatten zunächst über einen Flyer für unsere Gruppe nachgedacht", erklärte Jonny Feichtmayer.

"Die jungen Leute sind ja aber in der Mehrheit über soziale Medien zu erreichen, weshalb wir eine eigene Facebookseite eingerichtet haben." Diese ist seit Montag online und wird von dem Zwanzigjährigen künftig gepflegt. Ganz so viel Zeit wie bisher kann er dem Jugendhaus zunächst nicht mehr widmen: Ab Oktober wird er auf Lehramt studieren. Dem Arbeitskreis will er jedoch weiter treu bleiben.