Krankenhaus öffnet seine Pforten

Tag der offenen Tür Individuelle Untersuchungen in Hartmannsdorf

krankenhaus-oeffnet-seine-pforten
Das Hartmannsdorfer Krankenhaus. Foto: A. Büchner

Hartmannsdorf. Am 11. November öffnet das Diakoniekrankenhaus seine Türen zum jährlichen Schnuppertag. Dieser beginnt um 9.30 Uhr. Zur Eröffnung treten die Kindertanzgruppen vom TSV 1862 Hartmannsdorf auf.

Alterssimulationstest, Hüpfburgen und Untersuchungen

Viele Abteilungen des Krankenhauses stehen an diesem Tag offen. Besucher können sich zum Beispiel die Funktionsabteilung, Radiologie und das Labor anschauen. Individuelle Informationen erhält man bei der kostenfreien Blutzuckermessung und Messung der Blutfette.

Außerdem gibt es in diesem Jahr kostenfreie Ultraschalluntersuchungen zum Aorten- sowie Schilddrüsen-Screening. Für das Schilddrüsen-Screening muss man sich telefonisch bereits im Vorfeld anmelden.

Die Ärzte haben zahlreiche Fachvorträge vorbereitet, welche über den gesamten Tag angeboten werden. Einer der Höhepunkte wird ein Alterssimulationstest sein: Wie fühlt es sich an, mit altersbedingten Einschränkungen zu leben? Für die jüngsten Besucher gibt es in der Personalkantine im zweiten Obergeschoss eine Hüpfburg, Kinderschminken sowie eine Spielstraße. Außerdem ist wieder eine Tombola geplant.