Lautstark gegen Rassimus

Festival Im Juni ist es soweit

lautstark-gegen-rassimus
Foto: Holger Frenzel

Werdau. Junge Leute treiben die Vorbereitungen für ein besonderes Festival in Werdau voran: Hai van Trinh (links), Tanja Wassilger und ihre Mitstreiter laden vom 9. bis 11. Juni zu verschiedenen Workshops und Aktionen ein. Dann heißt es in Werdau erstmals "W.I.R. Lautstark Festival gegen Rassismus".

Workshops mit Film, Poetry Slam und Theater

In diesen Tagen rühren die Organisatoren kräftig die Werbetrommel. Sie wollen zur Premiere mindestens 200 Besucher begrüßen. Die Workshops drehen sich um Filmangebote, Poetry Slam und Theaterprojekte geplant. Dazu gibt's ein "Community-Kino". Ein Teil der Ergebnisse sollen in den Abendveranstaltungen präsentiert werden.

"Wir spüren eine emotionale Verbindung zur Region und wollen ein Zeichen gegen rechts setzen", sagt Tanja Wassilger. Unterstützung gibt es von engagierten Leuten vom Alexander-von-Humboldt-Gymnasium.