Lichtenstein: "Uni" wird im Dezember abgerissen

Innenstadt Uni-Abriss wird vorbereitet

Lichtenstein. 

Lichtenstein. Seit dem Großbrand Anfang Juli ist der einstige Unionhof in Lichtenstein nur noch eine Ruine. Ihre Tage sind nun gezählt. Wie die Stadtverwaltung Lichtenstein mitteilte, rückt der Abriss näher. Ab dem 14. November sollen Vorbereitungsarbeiten erfolgen.

 

Leerstand seit 2010

Der eigentliche Abriss ist ab Anfang Dezember geplant, sodass zum Jahreswechsel nicht mehr viel vom einstigen Partytempel zu sehen sein dürfte. Die Geschichte des Unionhofes reicht mehr als 170 Jahre zurück, doch seit 2010 stand er leer. Durch die anstehenden Arbeiten wird es einige Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer geben.

 

Kreisverkehr in Stadtmitte gesperrt

Auch in der Stadtmitte gibt es Einschränkungen. Der Kreisverkehr an der Kreuzung ist seit Montag gesperrt, was für den Durchgangsverkehr eine große Herausforderung ist. Die Bauarbeiten am Kreisverkehr soll laut Stadtverwaltung voraussichtlich bis 18. November dauern.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!